Vor ein paar Tagen bereits angekündingt, will ich's nun genau wissen: Bringt es Vorteile, die Nährlösung zu belüften? Speziell im Kratky-Setup, das ja eigentlich absolut passiv ausgelegt ist? Der Erfinder der Methode hat ja auch keine Belüftung vorgeschlagen. Probieren wir es also aus!

Ich hab mir dafür einen kleinen Testaufbau überlegt, den ich mit euch teilen möchte. Wir benötigen dafür 2 Steinwoll-Würfel, 2 (hoffentlich) ausreichend dimensionierte Behälter, 2 Samen, Nährlösung und einen Belüftungssatz. Da meine Fensterbretter alle belegt sind, nehme ich noch etwas Kunstlicht hinzu.

Als Behälter nehme ich ehemalige Puddingeimer. Allerdings möchte ich die Samen nicht ganz so feucht keimen lassen. Deswegen setze ich die Steinwollewürfel erstmal auf Untersetzer bis die zarten Pflänzchen als solche zu erkennen sind. Dann wird der Erdersatz in die Deckel geklemmt und die Eimer gefüllt.

Ich melde mich wieder, wenn ich die Pflänzchen umsetze. Seid gespannt! 😃